Montag, 18. November 2013

Anonym hat einen neuen Kommentar zu Ihrem Post "Was der Blog bewirken möchte" hinterlassen: 

Als Premiumkunde habe ich vor 4 Jahren strategisch auf Qype gesetzt. Meine Dienstleistungen sind excellent, über Jahre hinweg echte authentische Bewertungen.
Und das weiß und wußte ich. Die Beiträge habe ich natürlich nur bezahlt, um diese auch erhalten zu sehen. Durch das Nicht- oder nur versteckte "nicht empfohlene Beiträge" sehen link ist natürlich die Arbeit einiger Jahre zerstört.

Im Mietrecht heißt es: Kauf bricht nicht Miete.

Ich kann nicht nachvollziehen, wie ein solches Verhalten von yelp statthaft ist.
Wenn ein Dienstleister meine Internetseite erstellt und sie wartet, und dann übernommen wird von einer US-Firma, kann diese die Seite dann einfach abschalten.
Allmählich habe ich die Schnauze voll von US-Firmen wie Facebook, Google, yelp und NSA.

Wir sollten in Europe eigene Nummern drehen. Die einheitlichen Gesetze haben wir ja durch Brüssel.

cosecha

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen