Donnerstag, 14. November 2013

Bewertungen werden nicht mehr "gefiltert" von Yelp, sondern als "nicht empfohlene Beiträge" raus sortiert

Bislang wurden die positiven Bewertungen meist als "gefiltert" dargestellt und wollte ein User diese sehen, dann musste er noch eine umständliche Sicherheitsabfrage passieren.

Jetzt stehen die gefilterten Beiträge unter dem Link "nicht empfohlene Beiträge" und bedürfen zur Einsicht keiner Sicherheitsabfrage mehr, sind also für den User leichter zugänglich. Kein großer Durchbruch, aber ein kleiner Schritt nach vorne.

Kommentare:

  1. Dafür hätte sie anstatt nicht empfohlen genau so auch unglaubwürdig schreiben können,der einzige wirkliche Vorteil ist das man en Code nicht eingeben muss, mehr Leute schauen deshalb auch nicht in den Filter! Wenn Yelp etwas an Glaubwürdigkeit gelegen wäre,würden sie den Filter gleich oben ansetzen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. sehe ich genauso! Vor allem klickt ein Interessent bei einem Unternehmen erst gar nicht so weit, das wie in meinem Fall, jetzt nur noch sichtbar eine 1-Sterne Bewertung hat, und 38! 5-Sterne Bewertungen aber eben in der Sterne-Angabe nicht sichtbar. Anschließend dann "nicht empfohlen" zu lesen, wirkt dann erst recht nicht mehr vertrauenswürdig.

      Löschen