Mittwoch, 19. Februar 2014

Fernsehbeiträge über Yelp

http://www.sat1.de/tv/akte/video/undurchsichtige-bewertungsportale-clip

http://www.sat1.de/tv/akte/video/yelp-co-kann-man-bewertungsportalen-im-netz-trauen-clip


1 Kommentar:

  1. Hi Marco,

    vielen dank für die Informationen hier und iee Verlinkung. das macht einem dann ja doch Hoffnung.

    Auchb ich bin geschädigter und möchte in Zukunft etwas mehr ds neu gegründete und deutsche Empfehlungsportal fiyaka.de etwas unterstützen.

    Der Unterschied zu Yelp besteht darin, daß weder Kommentare noch Empfehlungen gelsöcht oder "gefiltert werden, weil es keinen aktiven Verkauf von Premium-Anzeigen gibt.

    der Inhaber versicherte mir, daß wenn sich die Website mal bezahlt machen soll, dann nur durch klassische Werbe-Anzeigen unabhängig vom Ranking. Soll heißen, durch normale Werbeschaltung ohne Verfälschung des Rankings durch Premium-Einträge. Das find ich fair. Wer Werbung schalten möchte, der schatet einfach und es wird als Werbung gekennzeichnet. Nicht als "besser" oder "öfter besucht" wie bei yelp und nach oben gemogelt in den Suchergebnissen.

    Unter bestimmten Keywords wie „Kleinigkeit Essen Kreuzberg“ und anderen, wird fiyaka.de schon vor Yelp gelistet. das ist ein erster Erfolg. ich finde ja wir sollten mehr örtliche Anbieter unterstützen als diese riesigen US-Datenkraken!

    Viele Grüße und nochmals herzlichen Dank für deine Beiträge hier.
    Toobi

    AntwortenLöschen